DUM 2019

Liebe URMIs und solche, die es gerne werden möchten!

Wir freuen uns, alle URMIs und alle Interessierten zum DIAG WISS Uro-Meeting (kurz DUM) 2019 einzuladen.

Vor bald zwei Jahren, im Mai 2017, fand in Dossenheim das erste DW URO-MEETING statt. Die DUM steht in der Nachfolge der Schriesheim-REVIVALs, die in den Jahre 2008, 2009, 2013 und 2014 stattfanden. Mit Spannung haben wir 2017 den Eingang der Anmeldungen verfolgt, und waren dann mit dem Endstand von 12 Anmeldungen überaus zufrieden. Bei der Zahl war es auch gerade noch möglich, das Treffen in unseren gewohnten Räumen in Dossenheim durchzuführen. Für 2019 würden wir uns freuen in einer ähnlichen oder sogar größeren Gruppe zu starten.

Die Veranstaltung soll, wie auch die Vorgänger, Nützliches, Informatives und Unterhaltsames miteinander verbinden. So soll es einerseits ein fachliches Programm, andererseits aber auch Zeit für fachlichen Austausch geben. Gerade 2018 gab es wieder viele Neuerungen, die alle Anlass zum Diskutieren bieten können. Zudem soll es auch ein Sozialprogramm geben, bei dem wir gemeinsam die Gegend um die Bergstraße erkunden können.

 

Planung für das DIAG WISS Uro-Meeting 2019

Programm und Ablauf
2017 hat sich das Konzept bewährt, am Samstag das fachliche Hauptprogramm abzuhalten. Am Freitag vorher wird es ein „Get together“ mit einem gemeinsamen Essen geben (Lokalität wird noch festgelegt). Am Sonntag nach dem Hauptprogramm noch Aufbauthemen nach Wunsch der Teilnehmer. Jeder hat bei der Anmeldung die Möglichkeit anzugeben, ob er außer am Samstag auch schon am Freitag und / oder bis Sonntag bleibt.

Fachliche Themen
Die DUM soll immer Gelegenheit bieten, den aktuellen Stand der Urinmikrobiologie zu besprechen und zu diskutieren. Insofern gibt es ein paar Themen, die mit Sicherheit auftauchen, wie das Thema KV-Vorgaben zum QM und die EBM-Änderung 2018, und die Konsequenzen und Erfahrungen daraus. Ein großes Thema in diesem Zusammenhang ist auch die Frage der Antibiotika-Auswahl für die Therapie und der Umgang mit Multiresistenten in der Praxis.

Darüber hinaus wird es auch wieder verschiedene Themen zur Auswahl geben, so dass das Programm auch gemeinsam gestaltet werden kann. Möglich wären die Themen Grampositive Stäbchen, aktuelle Ringversuchskeime oder auch STI-Erreger. Beim letzten Mal haben wir sowohl im Vorfeld als auch beim Zusammentreffen Fragebögen mit verschiedenen Themenvorschlägen verteilt. Auch freie Themenvorschläge waren möglich. Wenn wir eine größere Gruppe sind, dann können wir uns sogar vorstellen, im Zweifel zeitweise verschiedene Themen parallel zu behandeln, wenn nicht alle dieselben Ansprüche haben.

DIAG WISS Uro-Meeting-2019_Anmeldeformular