Mikrobiologie

Kombi-Seminar Urinmikrobiologie

Die Urinmikrobiologie Seminare decken alle Basis- und viele Spezialthemen ab, die für die diagnostische Mikrobiologie in der urologischen Praxis wichtig sind. Theoretisches Grundlagenwissen wird aufgefrischt und praktische Methoden werden vorgestellt. Basierend auf langjähriger Erfahrung in der Mikrobiologie, besprechen wir bewährte Labormethoden und -systeme und diskutieren Vor- und Nachteile.

Im Urinmikrobiologie Seminar…

  • erhalten Sie einen Überblick der relevanten Krankheitserreger in der Urinmikrobiologie
  • werden spezifische Informationen zu Keim-Gruppen z.B. Streptokokken und Staphylokokken geliefert
  • erlernen Sie Routine-Methoden zu deren Identifikation
  • erlernen Sie das Bestimmen von Antibiotika-Resistenzen nach aktuellen Richtlinien
  • werden alle typischen Themen der OIII-Prüfung abgedeckt

Für einen reibungslosen Ablauf im Labor und in der Praxis liefern wir…

  • Hinweise bzgl. der Arbeit mit Mikroorgansimen, Praxis-Hygiene und Arbeitssicherheit
  • Hilfestellungen zur Umsetzung aktueller Richtlinien wie z.B. Rili-BÄK und EUCAST
  • Empfehlungen für den optimierten Ablauf im Labor
  • Abrechnungstipps
  • Tipps zur internen und externen Qualitätskontrolle im Labor

Die Kurse richten sich sowohl an Einsteiger, medizinisches Fachpersonal und Urologen mit Vorwissen in der Mikrobiologie, als auch an Hygienebeauftragte und Personal verantwortlich für die interne und externe Qualitätssicherung (inkl. Ringversuche).

Das kurze Programm beinhaltet vor allem mikrobiologische Themen: Grundlagen der Mikrobiologie, Keimidentifikation, Resistenztestung nach EUCAST, Gram-Färbung, bunte Reihe und Zusatzreaktionen. Im langen Programm wird zusätzlich die Umsetzung der internen und externen Qualitätssicherung nach Rili-BÄK in der urologischen Praxis thematisiert. Spezielle diagnostische Methoden und typische Fragen der OIII-Prüfung werden besprochen, sowie Tipps zur Abrechnung gegeben.

Zu den Seminarterminen und Anmeldeformularen gelangen Sie hier.